Kurs

*AnfängerInnenkurs*

Termine: Bitte persönlich kontaktieren

Im Ashtanga Yoga üben wir Achtsamkeit.
Wir bewegen den  Körper im Rhythmus unserer Atmung.
Wir erforschen die Grenzen unseres Geistes. Wir beobachten wie sich alte Muster auflösen.
Wir tanzen durch eine Abfolge aufeinander aufbauender Körperpositionen.
Im Laufe der Zeit werden die Gedanken stiller, und das Gemüt heiterer.

Im Zeitraum von 10 Wochen beginnst du bereits eine Veränderung zu spüren… wie sich durch Yoga dein Körper gleichermaßen entspannt und kräftigt und inmitten der Anforderungen des Alltags immer mehr Momente der Achtsamkeit in deinem Leben auftauchen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Kursanmeldung sowie weitere Informationen: www.mavieyoga.at

 


*Fortlaufender Kurs*

*Mysore Style* Für alle Levels geeignet!

Termine: Bis 17.3. (Quereinstieg jederzeit möglich); Dienstags 19:45 – 21:15

Ort: Sputnik Sports, Schwindgasse 5, 1040 Wien

Kursgebühr (10 Stunden): Euro 140,- (ermäßigt 125,-)

Schnupperstunde einmalig möglich: Euro 12,-

Information und Anmeldung

 


*Privatstunde*

Yoga liefert eine wunderbare Möglichkeit zur Selbstentwicklung. In einer Privatstunde wird  der persönliche Hintergrund sowie, wenn gegeben, die Problematik differenziert betrachtet und gezielt mit Elementen aus Yoga, Pranayama und Entspannungstechniken ein Programm erstellt.

Eine Einheit dauert zwischen 60 und 90 Minuten.

Information


*Ashtanga Yoga 

Im Ashtangayoga werden Körperpositionen (Asanas) in einer festgelegten Sequenz geübt. Sie sind über eine gezielte Atemtechnik (Ujjayi Atmung) miteinander verknüpft, sodass es zu einem meditativen Durchfließen der Serie kommt – Bewegung und Atmung wirken synchron zusammen (Vinyasa). Festgelegte Blickpunkte (Drishtis) bündeln die Aufmerksamkeit, energetische Körperverschlüsse (Bandhas) die Energie. Das Zusammenspiel all dieser Elemente gleicht bei regelmäßiger Übung immer mehr einem Tanz des Körpers mit Atem und Geist.
Der/die Schüler/in lernt Asana für Asana korrekt und achtsam auszuführen, schrittweise wird zu komplexeren Positionen übergegangen.

Unmittelbare positive Auswirkungen auf Körper und Geist unter anderem:

  • Spannungsdifferenzierungen werden erspürt: Gleichzeitige Entspannung und Aktivierung / Energetisierung
  • Muskeln werden zugleich flexibilisiert und gekräftigt
  • Der Stoffwechsel wird angeregt, Kreislauf und Nervensystem gefestigt, Organe werden in ihrer Funktionstätigkeit gefördert – die Kondition verbessert sich
  • Stress wird rascher abgebaut, geistige Ausgeglichenheit leichter erlangt, das Konzentrationsvermögen gesteigert
  • Der Augenblick wird bewusster erlebt